Atelier zur Mitnutzung auf dem FOGO-Areal

Wir suchen Organisationen, Kollektive oder Gruppen, vorzugsweise auch aus dem Migrationsbereich, die sich gerne mit uns ein Atelier auf dem FOGO-Areal teilen möchten. Wir würden den Raum voraussichtlich nur 2x pro Woche selbst benutzen und sind zeitlich flexibel. Die Kostenbeteiligung an der Raumnutzung beträgt 60.- bis 80.- pro Wochentag pro Monat und kann mit uns bilateral vereinbart werden. Wir möchten so versuchen, ein Kollektiv aus 3-4 Vereinen, Organisationen oder Gruppen zu gründen, das sich diesen Raum gemeinsam teilt.

Raum 11a.00.1 im EG – Geerenweg 11a, 8048 Zürich
ca. 19m2

Ausstattung:
– Teeküche mit Lavabo
– Toilette im 1. OG
– abschliessbarer Spind
– Tische und Stühle
– gedeckte Terrasse

Schreibt uns bei Interesse eine Email bis zum 15. März!

zum Inserat auf Plentii gehts hier

Mehr Informationen zum FOGO-Areal gibts hier

 

FOGO AREAL

Seit seiner Eröffnung anfangs 2019 können wir ein Atelier der ZHdK jeweils zweimal pro Woche mitbenutzen. Der Raum, genauer gesagt ein Schiffscontainer, eignet sich sehr gut für Sitzungen und Projekttreffen. Sein Umfeld ist unter anderem die erste Unterkunft für Geflüchtete, die von Anfang an andere Nutzungen wie Ateliers und studentisches Wohnen integriert hat und hat deshalb eine grosse Strahlkraft für uns.

Link zu FOGO

CO-SPACE WERKEREI SCHWAMMENDINGEN

Im Januar 2018 wurden wir um die Hilfe gebeten, für das neu entstehende Creative Space in der Werkerei Schwmmendingen (Zürich) das Mobiliar zu bauen und die Räume neu zu streichen. So bauten wir gemeinsam mit vielen freiwilligen HelferInnen das Mobiliar. Im Gegenzug können wir die Räumlichkeiten kostenlos nutzen, zum Beispiel für unsere jährliche Generalversammlung.

Link zu Creative Space