Wir glauben an eine Menschheit, 
die auf Gleichberechtigung 
und Chancengleichheit beruht. 

Stellt euch vor, unsere Gesellschaft könnte auf eine natürliche Weise Flüchtlinge einbeziehen, um ihre Lebens-, Arbeits- und Freizeitstandards zu verbessern. Stellt euch vor, wenn Menschen, die vor dem Krieg geflohen sind, nicht jahrelang isoliert warten müssen, um ein neues Leben zu beginnen. Stellt euch vor, sie werden willkommen geheissen, gleich behandelt und respektiert. Stellt euch vor, sie hätten die Möglichkeit und Hilfsmittel, ihre Kenntnisse zu entwickeln und unabhängig zu sein.

Wir wollen Inklusion Realität werden lassen.

Durch bessere architektonische und städtebauliche Lösungen wollen wir die Lebensbedingungen der Flüchtlinge und ihre soziale, kulturelle, räumliche und wirtschaftliche Integration in unserer Gesellschaft verbessern.

Unser Ziel ist, städtische Annährungsräume für Flüchtlinge und der lokalen Bevölkerung zu schaffen, die spontane Begegnungen und den Austausch zwischen diesen beiden Gesellschaftsschichten ermöglichen, die sich sonst nicht treffen würden.